Hinweise

Verwalten und Identifizieren von blühendem Hartriegel

Verwalten und Identifizieren von blühendem Hartriegel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Blühender Hartriegel wird 20 bis 35 Fuß groß und breitet sich 25 bis 30 Fuß aus. Es kann mit einem zentralen Stamm oder als Baum mit mehreren Stämmen trainiert werden. Die Blüten bestehen aus vier Hochblättern unter dem kleinen Kopf gelber Blüten. Die Tragblätter können je nach Sorte rosa oder rot sein, die Artfarbe ist jedoch weiß. Die Herbstblattfarbe der meisten sonnengewachsenen Pflanzen ist rot bis kastanienbraun. Die leuchtend roten Früchte werden oft von Vögeln gefressen. Die Herbstblattfarbe von Hartriegel ist in USDA-Winterhärtezonen lebhafter: 5 bis 8A.

Besonderheiten:

Wissenschaftlicher Name: Cornus Florida
Aussprache: KOR-nus FLOR-ih-duh
Volksname (n): Blühender Hartriegel
Familie: Cornaceae
USDA-Härtezonen: 5 bis 9A
Herkunft: Ureinwohner Nordamerikas
Verwendung: Breite Baumrasen; mittelgroße Baumrasen; in der Nähe eines Decks oder einer Terrasse; Bildschirm; Schattenbaum; schmale Baumrasen; Probe
Verfügbarkeit: In vielen Bereichen im Bereich der Winterhärte allgemein verfügbar.

Beliebte Sorten:

Einige der aufgelisteten Sorten sind nicht ohne weiteres erhältlich. Rosa blühende Sorten wachsen in den USDA-Winterhärtezonen 8 und 9 schlecht. 'Apfelblüte' - rosa Hochblätter; 'Cherokee Chief' - rote Hochblätter; 'Cherokee Princess' - weiße Hochblätter; 'Wolke 9' - weiße Hochblätter, Blüten jung; 'Fastigiata' - aufrechtes Wachstum in jungen Jahren mit zunehmendem Alter; 'First Lady' - Blätter, die im Herbst gelb, rot und kastanienbraun gefärbt sind; 'Gigantea' - brakt sechs Zoll von der Spitze eines Hochblattes bis zur Spitze des gegenüberliegenden Hochblattes.

Weitere Sorten:

'Magnifica' - Hochblätter abgerundete Hochblattpaare mit einem Durchmesser von 4 Zoll; 'Multibracteata' - gefüllte Blüten; 'New Hampshire' - Blütenknospen kalt winterhart; 'Pendula' - weinende oder hängende Zweige; 'Plena' - gefüllte Blüten; var. rubra - rosa Hochblätter; "Frühling" - Hochblätter weiß, groß, blüht in einem frühen Alter; "Sunset" - angeblich resistent gegen Anthracnose; 'Sweetwater Red' - Deckblätter rot; 'Weaver's White' - große weiße Blüten, angepasst an den Süden; 'Welchii' - Blätter gelb und rot gefärbt.

Beschreibung:

Höhe: 20 bis 30 Fuß
Verbreitung: 25 bis 30 Fuß
Gleichmäßigkeit der Krone: Symmetrische Krone mit regelmäßigem (oder glattem) Umriss und mehr oder weniger identischen Kronenformen
Kronenform: rund
Kronendichte: mäßig

Stamm und Zweige:

Stamm / Rinde / Äste: Wenn der Baum wächst, sinkt er und muss beschnitten werden, damit das Fahrzeug oder der Fußgänger unter dem Baldachin frei ist. routinemäßig mit mehreren Stämmen gewachsen oder trainierbar, um mit ihnen gewachsen zu werden; nicht besonders auffällig; Baum möchte mit mehreren Stämmen wachsen, kann aber so trainiert werden, dass er mit einem einzigen Stamm wächst.
Schnittanforderung: Benötigt wenig Schnitt, um eine starke Struktur zu entwickeln
Bruch: beständig
Aktuelle Jahrzweigfarbe: Grün
Aktuelle Jahrgangsdicke: Mittel

Laub:

Blattanordnung: Gegenteil / Gegenteil
Blattart: einfach
Blattrand: ganz
Blattform: eiförmig
Blattvernarbung: gebogen; gefiedert
Blattart und -persistenz: Laub
Blattspreite Länge: 4 bis 8 Zoll; 2 bis 4 Zoll
Blattfarbe: grün
Herbstfarbe: rot
Fallcharakteristik: auffällig

Blumen:

Blumenfarbe: Die Deckblätter sind weiß, die eigentliche Blüte ist gelb
Blumenmerkmale: Frühlingsblüte; sehr auffällig
Die "auffälligen" Blumen sind in der Tat Hochblätter, die einen Boss von 20 bis 30 echten Blumen überragen, von denen jede weniger als ein Viertel Zoll groß ist. Die eigentlichen Blüten von Cornus florida sind nicht weiß.

Kultur:

Lichtbedarf: Baum wächst teils im Schatten / teils in der Sonne; Baum wächst im Schatten; Baum wächst in voller Sonne
Bodentoleranzen: Lehm; Lehm; Sand; leicht alkalisch; sauer; gut durchlässig.
Trockenheitstoleranz: mäßig
Aerosolsalzverträglichkeit: niedrig
Bodensalzverträglichkeit: Arm

Im Detail:

Hartriegeläste in der unteren Kronenhälfte wachsen waagerecht, die in der oberen Kronenhälfte stehen aufrecht. Mit der Zeit kann dies der Landschaft eine auffallende horizontale Wirkung verleihen, insbesondere wenn einige Zweige verdünnt werden, um die Krone zu öffnen. Niedrigere Äste, die am Stamm verbleiben, fallen zu Boden und bilden eine wunderbare Landschaftsform.

Hartriegel eignet sich nicht zum Anpflanzen auf Parkplätzen, kann aber in einem breiten Straßenmittel angebaut werden, wenn er weniger als den ganzen Tag über in der Sonne steht und bewässert wird. Hartriegel ist ein Standardbaum in vielen Gärten, in denen er von der Terrasse als Schattenspender, in der Strauchgrenze als Frühlings- und Herbstfarbe oder als Exemplar im Rasen oder im Bodendecker verwendet wird. Es kann in der Sonne oder im Schatten wachsen, aber schattige Bäume sind weniger dicht, wachsen schneller und höher, haben eine schlechte Herbstfarbe und weniger Blumen. Bäume bevorzugen Halbschatten (vorzugsweise am Nachmittag) am südlichen Ende ihres Verbreitungsgebiets. Viele Baumschulen lassen die Bäume in der vollen Sonne wachsen, aber sie werden regelmäßig bewässert.

Blühender Hartriegel bevorzugt einen tiefen, reichen, durchlässigen, sandigen oder lehmigen Boden und hat eine mäßig lange Lebensdauer. Es wird in New Orleans und anderen schweren, feuchten Böden nicht empfohlen, es sei denn, es wird auf einem Hochbeet angebaut, um die Wurzeln trocken zu halten. Die Wurzeln verfaulen in Böden ohne ausreichende Drainage.



Bemerkungen:

  1. Joseph

    Wah was los ist

  2. Shat

    Ich bezweifle das nicht.

  3. Adamson

    Tatsächlich. Sagen Sie mir bitte - wo ich weitere Informationen zu dieser Frage finden kann?

  4. Colm

    Meiner Meinung nach wurden Sie wie ein Kind getäuscht.



Eine Nachricht schreiben