Bewertungen

Suche nach vertrauenswürdigen Quellen

Suche nach vertrauenswürdigen Quellen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jedes Mal, wenn Sie gebeten werden, eine Forschungsarbeit zu schreiben, benötigt Ihr Lehrer eine bestimmte Anzahl glaubwürdiger Quellen. Eine glaubwürdige Quelle ist ein Buch, ein Artikel, ein Bild oder ein anderes Element, das die Argumentation Ihrer Forschungsarbeit korrekt und sachlich unterstützt. Es ist wichtig, diese Art von Quellen zu verwenden, um Ihr Publikum davon zu überzeugen, dass Sie viel Zeit und Mühe darauf verwendet haben, Ihr Thema wirklich zu lernen und zu verstehen, damit es dem vertrauen kann, was Sie sagen.

Warum gegenüber Internetquellen skeptisch sein?

Das Internet ist voller Informationen. Leider sind es nicht immer nützliche oder genaue Informationen, was bedeutet, dass einige Websites sehr schlechte Quellen sind.

Sie müssen sehr vorsichtig mit den Informationen sein, die Sie für Ihre Argumentation verwenden. Schreiben einer politikwissenschaftlichen Arbeit und Zitieren Die Zwiebel, Eine satirische Seite würde Ihnen zum Beispiel keine sehr gute Note einbringen. Manchmal finden Sie einen Blogeintrag oder einen Nachrichtenartikel, in dem genau angegeben ist, was Sie zur Unterstützung einer Abschlussarbeit benötigen. Die Informationen sind jedoch nur dann gut, wenn sie von einer vertrauenswürdigen, professionellen Quelle stammen.

Denken Sie daran, dass jeder Informationen im Web veröffentlichen kann. Wikipedia ist ein Paradebeispiel. Obwohl es wirklich professionell klingt, kann jeder die Informationen bearbeiten. Es kann jedoch hilfreich sein, wenn es häufig eine eigene Bibliographie und Quellen auflistet. Viele der Quellen, auf die in dem Artikel verwiesen wird, stammen aus wissenschaftlichen Zeitschriften oder Texten. Sie können diese verwenden, um echte Quellen zu finden, die Ihr Lehrer akzeptieren wird.

Arten von Forschungsquellen

Die besten Quellen stammen aus Büchern und begutachteten Zeitschriften und Artikeln. Bücher, die Sie in Ihrer Bibliothek oder Buchhandlung finden, sind gute Quellen, da sie in der Regel bereits den Überprüfungsprozess durchlaufen haben. Biografien, Lehrbücher und Fachzeitschriften sind allesamt sichere Tipps für die Recherche zu Ihrem Thema. Sie können sogar viele Bücher digital online finden.

Artikel können etwas schwieriger zu erkennen sein. Ihr Lehrer wird Ihnen wahrscheinlich empfehlen, von Experten geprüfte Artikel zu verwenden. Ein Peer-Review-Artikel ist ein Artikel, der von Experten auf dem Gebiet oder dem Thema, über das der Artikel verfasst wurde, rezensiert wurde. Sie überprüfen, ob der Autor genaue und qualitative Informationen vorgelegt hat. Der einfachste Weg, solche Artikel zu finden, besteht darin, wissenschaftliche Zeitschriften zu identifizieren und zu nutzen.

Wissenschaftliche Zeitschriften sind großartig, weil sie dazu dienen, aufzuklären und nicht Geld zu verdienen. Die Artikel werden fast immer von Fachleuten begutachtet. Ein Peer-Review-Artikel entspricht in etwa dem, was Ihr Lehrer tut, wenn er Ihre Arbeit bewertet. Die Autoren reichen ihre Arbeiten ein, und ein Expertengremium überprüft ihre Texte und Forschungsergebnisse, um festzustellen, ob sie korrekt und informativ sind.

So identifizieren Sie eine glaubwürdige Quelle

  • Wenn Sie eine Website verwenden möchten, vergewissern Sie sich, dass sie mit einem leicht identifizierbaren Autor auf dem neuesten Stand ist. Websites, die auf .edu oder .gov enden, sind normalerweise ziemlich vertrauenswürdig.
  • Stellen Sie sicher, dass die Informationen die neuesten verfügbaren Informationen sind. Sie finden vielleicht einen guten Artikel aus den 1950er Jahren, aber es gibt wahrscheinlich mehr zeitgenössische Artikel, die entweder die Forschung dieses Alters erweitern oder sogar diskreditieren.
  • Machen Sie sich mit dem Autor vertraut. Wenn sie Experten auf ihrem Gebiet sind, sollte es leicht sein, Informationen über ihre Ausbildung zu finden und ihre Rolle in dem Fachgebiet zu bestimmen, über das sie schreiben. Manchmal tauchen die gleichen Namen in verschiedenen Artikeln oder Büchern auf.

Dinge zu vermeiden

  • Sozialen Medien. Dies kann alles von Facebook bis zu Blogs sein. Möglicherweise finden Sie einen Nachrichtenartikel, der von einem Ihrer Freunde geteilt wurde, und halten ihn für glaubwürdig, aber wahrscheinlich nicht.
  • Verwenden von veraltetem Material. Sie möchten ein Argument nicht auf Informationen stützen, die entlarvt wurden oder als unvollständig gelten.
  • Verwenden Sie ein gebrauchtes Zitat. Wenn Sie in einem Buch ein Zitat finden, geben Sie unbedingt den ursprünglichen Autor und die Quelle an und nicht den Autor, der das Zitat verwendet.
  • Verwendung von Informationen, die offensichtliche Voreingenommenheit aufweisen. Einige Zeitschriften veröffentlichen gewinnbringend oder lassen ihre Forschung von einer Gruppe finanzieren, die besonderes Interesse daran hat, bestimmte Ergebnisse zu erzielen. Diese können wirklich vertrauenswürdig aussehen. Vergewissern Sie sich daher, dass Sie wissen, woher Ihre Informationen stammen.

Die Schüler haben oft Schwierigkeiten, ihre Quellen zu nutzen, insbesondere wenn der Lehrer mehrere benötigt. Wenn Sie anfangen zu schreiben, denken Sie vielleicht, Sie wissen alles, was Sie sagen wollen. Wie beziehen Sie externe Quellen ein? Der erste Schritt ist, viel zu recherchieren! Oft ändern oder verfeinern die Dinge, die Sie finden, Ihre These. Es kann Ihnen sogar helfen, wenn Sie eine allgemeine Idee haben, aber Hilfe benötigen, um sich auf ein starkes Argument zu konzentrieren. Sobald Sie ein genau definiertes und gründlich recherchiertes Thema für Ihre Abschlussarbeit haben, sollten Sie die Informationen identifizieren, die die Behauptungen stützen, die Sie in Ihrer Arbeit aufstellen. Dies kann je nach Thema Folgendes umfassen: Grafiken, Statistiken, Bilder, Zitate oder nur Verweise auf Informationen, die Sie in Ihrem Studium gesammelt haben.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Verwendung des gesammelten Materials ist das Zitieren der Quelle. Dies kann bedeuten, dass der Autor und / oder die Quelle sowohl in die Arbeit als auch in eine Bibliographie aufgenommen werden. Sie wollen niemals den Fehler eines Plagiats machen, der unbeabsichtigt passieren kann, wenn Sie Ihre Quellen nicht richtig zitieren!

Wenn Sie Hilfe benötigen, um die verschiedenen Arten der Site-Information zu verstehen oder Ihre Bibliographie zu erstellen, kann das Owl Perdue Online Writing Lab eine große Hilfe sein. Auf der Website finden Sie die Regeln für das richtige Zitieren verschiedener Arten von Material, Formatierungszitate, Beispielbibliografien und alles, was Sie benötigen, um herauszufinden, wie Sie Ihr Papier schreiben und richtig strukturieren.

Tipps zum Auffinden von Quellen

  • Beginnen Sie an Ihrer Schule oder in der örtlichen Bibliothek. Diese Institutionen sollen Ihnen helfen, alles zu finden, was Sie brauchen. Wenn Sie in Ihrer lokalen Bibliothek nicht finden können, was Sie benötigen, arbeiten viele als System, mit dem Sie nach einem bestimmten Buch suchen und es in Ihre Bibliothek liefern lassen können.
  • Wenn Sie einige Quellen gefunden haben, die Ihnen gefallen, überprüfen Sie deren Quellen! Hier bieten sich Bibliografien an. Die meisten Quellen, die Sie verwenden, haben eigene Quellen. Neben weiteren Informationen lernen Sie die führenden Experten in Ihrem Fachgebiet kennen.
  • Wissenschaftliche Datenbanken sind eine große Hilfe bei der Recherche einer Arbeit. Sie decken ein breites Themenspektrum von Schriftstellern aller Disziplinen ab.
  • Bitten Sie Ihren Lehrer um Hilfe. Wenn Ihr Lehrer eine Arbeit zugewiesen hat, wissen er wahrscheinlich ein wenig über das Material Bescheid. In Büchern und im Internet stehen Ihnen viele Informationen zur Verfügung. Manchmal scheint es überwältigend und Sie wissen einfach nicht, wo Sie anfangen sollen. Ihr Lehrer kann Ihnen beim Einstieg behilflich sein und Ihnen die besten Orte für Ihr Fach nennen.

Orte zum Anschauen

  • JSTOR
  • Microsoft Academic Search
  • Google Scholar
  • Refseek
  • EBSCO
  • Science.gov
  • Nationale Digitale Wissenschaftsbibliothek
  • ERIC
  • GENISIS
  • GoPubMed
  • Index Copernicus
  • PhilPapers
  • Projekt Muse
  • Questia