Info

Die 5 wichtigsten Punkte, die Sie beachten sollten, bevor Sie Lehrer werden

Die 5 wichtigsten Punkte, die Sie beachten sollten, bevor Sie Lehrer werden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Lehren ist wahrlich ein edler Beruf. Es ist auch sehr zeitaufwendig und erfordert ein Engagement von Ihrer Seite. Der Unterricht kann sehr anspruchsvoll sein, aber auch sehr lohnend. Hier sind fünf Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie mit dem Unterrichten beginnen.

01von 05

Zeitaufwand

Cultura / Yellowdog / Die Bilddatenbank / Getty Images

Um ein effektiver Lehrer zu sein, müssen Sie erkennen, dass die Zeit, die Sie bei der Arbeit verbringen - diese 7 1/2 bis 8 Stunden - wirklich mit den Kindern verbracht werden müssen. Das bedeutet, dass die Erstellung von Unterrichtsplänen und Benotungsaufgaben wahrscheinlich in "Ihrer Freizeit" erfolgen wird. Um weiter zu wachsen und voranzukommen, müssen die Lehrer auch Zeit für die berufliche Entwicklung schaffen. Um sich wirklich mit Ihren Schülern in Verbindung zu setzen, werden Sie wahrscheinlich an ihren Aktivitäten beteiligt sein - an sportlichen Aktivitäten und Schulspielen, an der Patenschaft für einen Verein oder eine Klasse oder an Ausflügen mit Ihren Schülern aus verschiedenen Gründen.

02von 05

Zahlen

Die Leute machen oft eine große Sache über die Bezahlung der Lehrer. Es ist richtig, dass Lehrer nicht so viel Geld verdienen wie viele andere Fachkräfte, insbesondere im Laufe der Zeit. Allerdings kann jedes Bundesland und jeder Distrikt in Bezug auf die Lehrergehälter stark variieren. Wenn Sie sich außerdem ansehen, wie viel Sie bezahlt bekommen, denken Sie daran, wie viele Monate gearbeitet wurden. Wenn Sie beispielsweise mit einem Gehalt von 25.000 US-Dollar anfangen, aber im Sommer 8 Wochen frei haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Viele Lehrer unterrichten in der Sommerschule oder bekommen Sommerjobs, um ihr Jahresgehalt zu erhöhen.

03von 05

Respekt oder Mangel davon

Lehren ist ein seltsamer Beruf, der gleichzeitig verehrt und bemitleidet wird. Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass sie Ihnen ihr Beileid aussprechen, wenn Sie anderen mitteilen, dass Sie ein Lehrer sind. Sie könnten sogar sagen, sie könnten Ihren Job nicht machen. Seien Sie jedoch nicht überrascht, wenn sie Ihnen dann eine Horrorgeschichte über ihre eigenen Lehrer oder die Erziehung ihres Kindes erzählen. Es ist eine merkwürdige Situation, und Sie sollten sie mit offenen Augen angehen.

04von 05

Community-Erwartungen

Jeder hat eine Meinung darüber, was ein Lehrer tun sollte. Als Lehrer haben Sie eine Menge Leute, die Sie in verschiedene Richtungen ziehen. Der moderne Lehrer trägt viele Hüte. Sie fungieren als Erzieher, Coach, Aktivitätssponsor, Krankenschwester, Karriereberater, Elternteil, Freund und Innovator. Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, dass Sie in einer Klasse Schüler mit unterschiedlichen Niveaus und Fähigkeiten haben, werden Sie beurteilt, wie gut Sie jeden Schüler erreichen können, indem Sie seine Ausbildung individualisieren. Dies ist die Herausforderung der Erziehung, kann sie aber gleichzeitig zu einer wirklich lohnenden Erfahrung machen.

05von 05

Emotionales Engagement

Unterrichten ist kein Schreibtischjob. Es erfordert, dass Sie "sich da raussetzen" und an jedem Tag dabei sind. Großartige Lehrer engagieren sich emotional für ihr Fach und ihre Schüler. Erkennen Sie, dass die Schüler ein Gefühl der "Eigenverantwortung" gegenüber ihren Lehrern verspüren. Sie gehen davon aus, dass Sie für sie da sind. Sie gehen davon aus, dass sich Ihr Leben um sie dreht. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Student überrascht ist, dass Sie sich in der alltäglichen Gesellschaft normal verhalten. Abhängig von der Größe der Stadt, in der Sie unterrichten, müssen Sie außerdem verstehen, dass Sie Ihren Schülern praktisch überall begegnen. Erwarten Sie daher etwas von einem Mangel an Anonymität in der Community.


Schau das Video: Lehrer werden: Das erste Mal vor der Klasse (Kann 2022).